So, da ist er nun, mein Blog. Urs ist der Meinung, dass jeder Germanistik-Student einen Blog braucht und nachdem ich dies lange ignoriert habe kam ich heute zu dem Entschluss mir wirklich einen zu erstellen. An dieser Stelle möchte ich anmerken, dass nicht jeder Germanistik-Student  zwangsläufig die Regeln der Kommasetzung oder die Rechtschreibung beherrschen muss...

Was schreibt man denn in einem Blog? Ist das so ne Art Online-Tagebuch? Muss mir mal Anregungen bei anderen Menschen holen.

Hier ist einfach mal was, worüber ich im Laufe des Tages nachdenken musste: Heute auf der Arbeit ist mir aufgefallen, wie vielen verschiedensten Schicksalen man im Laufe eines Tages begegnet, ohne darüber nachzudenken. Manche Menschen muss man einfach dafür bewundern, wie sie ihr Leben meistern, obwohl sie anders sind als andere Menschen.

9.10.07 20:01

bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Lostinlonelyness (9.10.07 20:05)
Herzlich willkommen. Cooles Layout*grins*
Kannst dich ja mal bei mir umschauen wennd magst. Bin kein Designgenie aber schreibe gern.
Grüsse LiL


urs (10.10.07 01:10)
Herzlichen Glückwunsch

was meinst du mit 'obwohl' sie anders sind ? sind nicht alle Menschen irgendwie anders ?

mfg urs

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen